.

CDs - Joachim Wagner / OrchesterVereinigung Schorndorf (OVS)

.

Joachim Wagner probt mit der OrchesterVereinigung Schorndorf

Die "OrchesterVereinigung Schorndorf e.V." ist ein kleines klassisches Sinfonieorchester, das ausschließlich aus Amateuren besteht.

Diese Tatsache ist durchaus erwähnenswert, da auf den ersten Blick vergleichbare Orchester wie z.B. die ebenfalls ortsnah angesiedelte "Gmünder Philharmonie" zu einen gewissen Prozentsatz aus Musiklehrern, ehemaligen Orchesterspielern und zusätzlich für Konzertaufführungen eingekauften Aushilfen bestehen.

Auch wenn klangliche oder instrumentale Erwartungen an Liebhabermusiker nicht zu hoch gesteckt werden dürfen, so wird (auf den CDs klar zu hören) ein leidenschaftliches ehrliches und lebendiges Muszieren geboten.

 

 

ANMERKUNGEN ZU DEN CD-VERÖFFENTLICHUNGEN DER LIVE-MITSCHNITTE MIT DER OVS

 

Die Aufnahmequalität der Konzert-Mitschnitte mit der OVS ist nicht ganz auf dem technischen Niveau sonstiger JAW-Records Aufnahmen, aber dennoch von akzeptabler bis guter Klangqualität. Wegen der besonderen Projekte erscheinen diese unbearbeiteten Konzert-Mitschnitte dennoch unter dem Label JAW-Records.

 

.

CD JW-02

 

UNVOLLENDET - 

UNBEANTWORTET !?

 

F. Schubert: 

Scherzo-Fragment

(aus Sinf. h-moll D759)

 

F. Schubert: 

Sinfonie h-moll

D759 "Unvollendete"

+ Andante aus D936A

 

Volker Dubowy: 

"Projekt Klangfarben"

 

Charles Ives: 

The unanswered Question"

 

PROJEKT KLANGFARBEN

Volker Dubowy

(Trompete Didgeridoo Stimme)

 

OrchesterVereinigung Schorndorf

Joachim Wagner  (Leitung)

 

 

 

Dieses Projekt thematisiert offen, verdeckt oder einfach in Aktion u.a. folgende Themen:

 

- unvollendeter Torsos einer Unvollendeten:  das Scherzo der "Unvollendete" D759 von F. Schubert

- unbeantwortete Frage 1.Teil:  das Experiment einer dreisätzen "Unvollendeten"

- doppelt unvollendet:  Schuberts D759 und Andante aus D936A

- der "vollendete?!" Schöpfungsprozess:  komponierte "vollendete" Musik - Improvisation

- Musik"sprache" und Interaktion mit dem Publikum:  "Projekt Klangfarben"

- unbekanntes Konzerterleben und Stress des "Unfassbaren":  die Improvisation

- unbeantwortete Frage 2.Teil:  Charles Ives´ "thinking about something serious" (Untertitel)

 

Besonders erwähnt sei hier das Projekt Klangfarben von Volker Dubowy, welcher auf der Trompete, dem Didgeridoo und der Stimme "Echtzeitmusik" zaubert - völlig frei improvisiert und auch vom Publikum beeinflusst, ohne jegliche Muster wie sonst üblich!

 

Das sind ein paar der roten Fäden - es gibt davon aber auch über die Musik Hinausweisende.

Der kleine Einführungstext, gesprochen von Pfarrer Wolfgang Rube, "berührt" etwas davon . . .

 

Bitte lesen Sie den ausführlichen Text zu dem Projekt, der hier untenstehend downzuloaden ist:

 

                                                                                                                              1 CD  17.- €

umfangreicher Text zur CD JW-02 "unvollendet - unbeantwortet!?" (5 Seiten DIN-A4)
Der Konzertmitschnitt eines außergewöhnlichen Musik-Projektes. Dieses Textheft möchte Ihnen das Verständnis erleichtern und weitere Anregungen zum vielschichtigen ganzheitlichen Thema geben.
JW-02 Text 5 Seiten.pdf
PDF-Dokument [101.7 KB]

.

.

CD JW-03

 

J.M. Kraus: 

"Olympie" Ouverture

 

J. Sibelius: 

"Valse triste"

 

E. Grieg: 

"Aus Holbergs Zeit" 

(Solo-Klavier)

 

L.v. Beethoven: 

Klavierkonzert Nr. 3

 

C. Debussy: 

"Feux d´artifice"

(Solo-Klavier)

 

 

Solist:

Michael Nuber 

(Klavier)

 

OrchesterVereinigung Schorndorf

 

Joachim Wagner  (Leitung)

 

 

 

Eine vitales energiegeladenes Konzert:  die dramatische "Olympie"-Ouvertüre des "schwedischen Mozart" J.M. Kraus, Sibelius´ lyrisch bewegt melancholischer "Valse Triste", eine äußerst intensive Interpretation von Griegs Suite "Aus Holbergs Zeit" (Michael Nuber spielt die Klavier-Erstfassung), das dritte Kavierkonzert von Beethoven mit Michael Nubers eigener Kadenz im ersten Satz - und als Zugabe eine irrwitzige Aufführung von Debussys "Feux d´artifice" aus den Préludes für Klavier (Nr. 12 aus Band 2)!

 

                                                                                                                              1 CD  17.- €

 

Hier in alle Stücke der CD reinhören - einfach MP3-Symbol (Noten) anklicken !

 

ALLE 11 Hörbeispiele mit EINEM Klick! (Große Datei mit 25 Min - Öffnen benötigt Zeit)
In dieser MP3-Datei sind alle 11 Hörbeispiele dieser CD zusammengefasst - zum bequemen Durchhören ohne nochmaliges Anklicken der einzelnen Titel. Das Öffnen der Datei dauert wegen ihrer Größe (25 Minuten Spielzeit) aber ein paar Augenblicke (1-2 Minuten).
JW-03 alle Hörbeispiele.mp3
MP3-Audiodatei [23.0 MB]

 

 

die einzelnen Hörbeispiele

 

JOSEPH MARTIN KRAUS

01 Ouvertüre d-moll "Olympie" VB 29 (7:09) (Ausschnitt Schluss 2:58)
01 Olympie.mp3
MP3-Audiodatei [2.7 MB]

 

JEAN SIBELIUS

02 Valse triste op.44, Nr.1 (4:27) (VOLLSTÄNDIG)
02 Valse triste.mp3
MP3-Audiodatei [4.0 MB]

 

EDVARD GRIEG

03 Präludium (3:19) (Ausschnitt 0:39)
03 Präludium.mp3
MP3-Audiodatei [626.6 KB]
05 Gavotte (3:14) (Ausschnitt 0:38)
05 Gavotte.mp3
MP3-Audiodatei [609.5 KB]
04 Sarabande (4:37) (Ausschnitt 0:40)
04 Sarabande.mp3
MP3-Audiodatei [642.9 KB]
06 Air (4:48) (Ausschnitt 1:31)
06 Air.mp3
MP3-Audiodatei [1.4 MB]
07 Rigaudon (3:40) (Ausschnitt 1:03)
07 Rigaudon.mp3
MP3-Audiodatei [1'002.9 KB]

 

LUDWIG VAN BEETHOVEN

Klavierkonzert  Nr.3  c-moll  op. 37  (Kadenz: M. Nuber)

08 Allegro con brio (17:49) (Ausschnitte: Klaviereintritt + Kadenzanfang 5:20)
08 Allegro con brio.mp3
MP3-Audiodatei [4.9 MB]
09 Largo (9:49) (Ausschnitt 1:35)
09 Largo.mp3
MP3-Audiodatei [1.5 MB]
10 Rondo: Allegro (10:27) (Ausschnitt 1:01)
10 Rondo Allegro.mp3
MP3-Audiodatei [958.9 KB]

 

CLAUDE DEBUSSY

11 Feux d´artifice (Préludes II, Nr.12) (4:25) (VOLLSTÄNDIG)
11 Feux d artifice.mp3
MP3-Audiodatei [4.2 MB]

.

.

CD JW-04

 

MENSCH-MUSIK-ZEIT​

 

W.A. Mozart: 

Violinkonzert Nr.4 KV 218

(Kadenzen: B. Brydern)

 

U.Klemm Improvisation

 

L.v. Beethoven: 

Coriolan Ouvertüre 

 

L.v. Beethoven:

2.Satz (aus: Sinfonie Nr.8)

 

U.Klemm Improvisation

 

J.&.J. Strauß: 

Pizzicato-Polka

 

Solist:

Matthias Babl 

(Violine)

 

OrchesterVereinigung Schorndorf

Joachim Wagner  (Leitung)

 

 

Das zweite große Projekt nach "Unvollendet - unbeantwortet!?" mit außermusikalischen Bezügen und ebenfalls einem ganzheitlich-gesundheitlichen Aspekt:  "Mensch Musik Zeit" thematisiert das Empfinden von Zeit mit all den Phänomenen einer bewussten "Echtzeitwahrnehmung". Die Tempi (eigentlich "Geschwindigkeiten"), bei denen wir uns z.T. sehr viel "Zeit gelassen" haben, sind dabei ganz bewusst gewählt: Die Zeit erlebbar machen und mit Inhalt füllen...

 

Ein weiterer Aspekt ist die Zeit als "Zeitalter": Bendikt Brydern (Komponist in Los Angeles) hat zum Mozart Violinkonzert für unseren Solisten Matthias Babl eigens Kadenzen und Eingänge komponiert - nicht "historisierend", sondern in zeitlichem Kontext zu heute unter Verwendung mancher "nach-Mozartischen" Komponisten. Da wird dann - aufsässig "not temporary informed" - auch mal aus dem Violinkonzert von Jean Sibelius oder aus "Till Eulenspiegel" von Richard Strauss zitiert...l

Doch damit nicht genug der Vieldeutigkeiten: 

 

Ulrich Klemm (Organist und international bekannter genialer Improvisator) hat die Noten des Mozart Violinkonzertes und von Beethovens Achter vor sich liegen - und spielt doch etwas völlig anderes... Messiaen, Heavymetal, Klangflächen... aber irgendwie klingts auch nach Mozart und Beethoven. Besonders im Kopfsatz des Violinkonzertes bleibt er relativ nahe am Original und holt die Themen des von uns bewusst so moderat gespielten Stücks in das hektische 21te Jahrhundert!

 

Die zum Abschluss von der OVS gespielt Pizzikato-Polka von Strauß kennt überhaupt kein konstantes Zeitmaß, lebt in der Spannung von dauernden Accelerandi und Ritardandi und erzeugt allein damit Bilder und Charaktere ...

 

                                                                                                                              1 CD  17.- €

.

 

 

 

 

JAW-Records  Hauptseite

 

 

zur STARTSEITE