. . . ist dringend vonnöten !

.

der spektakulärste "Fall" . . .

.

 

 

Viele der noch im Familienbesitz verbliebenen Bilder sind in einem dringend der Auffrischung und in einigen Fällen auch Restaurierung bedürftigen Zustand!

 

 

einige Bilder haben u.a. folgende Alterserscheinungen oder Blessuren:

 

- Nachdunkelungen, verblasste Farben

- Abrieb der Malfläche

- aufgesprungene Farbflächen

- kleinere verlorengegangene Stellen im Farbauftrag (z.B. durch Abplatzungen)

- Ermüdungserscheinugen oder Beschädigungen (z.B. Knicke, Risse) der Trägermaterialien

 

 

folgende einfache bis aufwändigere Maßnahmen wären angemessen:

 

- Reinigung und Erneuerung der Versiegelung der Bildoberflächen (z.B. Firnis)

- Ausbesserung kleinerer Beschädigungen (Abrieb, Anplatzungen)

- Konservierung bzw Stärkung der Trägerschicht (Leinwand, Holz, Pappe)

 

 

Leider haben ich selbst keine finanziellen Mittel, diese Arbeiten professionell durchführen zu lassen. Aber vielleicht findet sich ja hier ein Fachmann oder versierter Kenner der Materie, der die Arbeiten meines Vaters wertschätzt und Freude am Erhalt der Gemälde, Zeichnungen oder Skizzen hätte...?

 

Eine Kontaktaufnahme verpflichtet Sie zu nichts...

 

Ich freue mich natürlich auch generell über jegliche Rückmeldung zu den Bildern!

 

Auch Ideen zu Ausstellungen usw.

 

 

                                                                                                                            Joachim Wagner

 

 

 

 

 

 

 

 

"BILD-GEDANKEN"  Übersicht

 

 

OTTO WAGNER  Hauptseite