LEBENSWILLE (1971)

 

Die erste Hälfte des Jahres 1971 war für Otto Wagner und seine Familie geprägt von den Folgen seines Herzinfarkts am Jahresbeginn: Ein langer Krankenhausaufenthalt, im Juni eine Kur in der Lauterbacher Mühle.

 

Die vier hier gezeigten Aquarelle und Blaustiftzeichnungen sind Dokumente des ungebrochenen Lebenswillen des Malers. Noch am Krankenbett entstanden die zwei Zeichungen, eine der beiden Mangels Material sogar auf kariertem Papier.


Zum Vergrößern (mit Untertitel) Bild einfach anklicken!

.

 

Hier unten ist die VOLLBILD-ANSICHT (Bildschirmfüllend) der Bilder oben zu sehen.  Und so gehts:

 

1. Für Vollbildmodus auf das untenstehende Bild klicken und dann die "F"-Taste drücken.

2. Für "vor" und "zurück" der Bilder auf der Tastatur "<" oder ">" drücken.

3. Zum in Gang setzen der automatischen Diashow den Mauspfeil zum unteren Bildrand bewegen.

    Es öffnet sich eine Symbolleiste. Dort das Symbol ">" (ganz rechts) anklicken und die Diashow aktivieren.

4. Beenden des Volbildmodus mit "Esc"-Taste links oben auf der Tastatur.

 

.

.

 

 

 

 

 

BILDER NACH THEMEN GEORDNET  Übersicht

 

 

OTTO WAGNER  Hauptseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-