ODENWALD

 

Die zwei hier Bilder "Landschaft im Odenwald" <3076> und <3069> zeigen offensichtlich das gleiche Motiv. Dabei ist die künstlerische Freiheit im Detail aufschlussreich: Was empfand der Maler als unverzichtbar formprägend und was konnte verändert werden. Fast unverändert belassen wurden die gestaltenden Baum- und Heckenlinien, auch die zwei dunklen Waldstücke vor den entfernteren Hügeln.

 

Besonders in der Ausgestaltung des Vordergrunds änderte Otto Wagner gern Details. Somit sind auch die als Auftragsarbeiten öfters gemalte Motive nie wirklich gleich. Das spricht aber auch in anderer Hinsicht eine deutliche Sprache: 

 

Das "Reproduzieren" von schon einmal als Erstschöpfung Gemaltem entsprach eigentlich nicht der Natur dieses Künstlers, der aber durch den Verkauf der Bilder Geld verdienen und eben so diesen Kompromiss eingehen musste. Was er immer wieder gern machte:  Ein faszinierendes Motiv öfters in verschiedenen Techniken (Zeichnung, Öl, Aquarell) gestalten.

 

"Herbst im Odenwald" <3079> bietet dem Betrachter in der herbstlich diesigen Stimmung eine große räumliche Tiefe und lädt zu einem Spaziergang ein ...


Zum Vergrößern (mit Untertitel) Bild einfach anklicken!

 


In der untenstehenden VOLLBILDANSICHT sind zusätzliche Ausschnitte der Bilder "Landschaft im Odenwald" <3076>, "Waldweg" <3068> und "Odenwald" <3086>zu sehen.

 

.

 

Hier unten ist die VOLLBILD-ANSICHT (Bildschirmfüllend) der Bilder oben zu sehen.  Und so gehts:

 

1. Für Vollbildmodus auf das untenstehende Bild klicken und dann die "F"-Taste drücken.

2. Für "vor" und "zurück" der Bilder auf der Tastatur "<" oder ">" drücken.

3. Zum in Gang setzen der automatischen Diashow den Mauspfeil zum unteren Bildrand bewegen.

    Es öffnet sich eine Symbolleiste. Dort das Symbol ">" (ganz rechts) anklicken und die Diashow aktivieren.

4. Beenden des Volbildmodus mit "Esc"-Taste links oben auf der Tastatur.

 

.

.

 

 

 

 

 

BILDER NACH THEMEN GEORDNET  Übersicht



OTTO WAGNER  Hauptseite